„West Wing“-Star Richard Schiff sagt, der Neustart der Show sei streng geheim

„West Wing“-Star Richard Schiff Das fünfte Plädoyer für den gemunkelten Neustart von „West Wing“ könnte schon sein, dass er zu viel sagt.

Gerüchte tauchten auf, dass das mit dem Emmy ausgezeichnete Politdrama als Schöpfer zurückkommen könnte Aaron Sorkin hat angedeutet, dass er sich bei einem kürzlich erschienenen Podcast mit der Idee befassen würde, und außerdem sind Neustarts von Fernsehsendungen derzeit wirklich im Trend … denken Sie an „Roseanne“, „Will & Grace“ und „Akte X“.

Als wir Schiff, der den Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses, Toby Ziegler, spielte, am Samstagnachmittag in Alexandria, VA, danach fragten, sagte er, er könne nicht darüber sprechen und nannte es „streng geheim“ … also klingt es so, als ob da etwas sein könnte in Arbeit.



Wir haben Schiff auch gefragt, was es braucht, um ein guter Kommunikationsdirektor im Weißen Haus zu sein, und seine Antwort enttäuscht nicht.




Quelle