US-Boxer rockt Trump Border Wall Shorts und wird von mexikanischem Gegner niedergeschlagen

Ein amerikanischer Profiboxer trug buchstäblich Trumpf 's Grenzmauer an seinen Shorts für einen Kampf -- bekam dann den LIVING CRAP BEAT OUTTA HIM von seinem mexikanischen Gegner!!

Rod Salka versuchte am Donnerstagabend eine politische Erklärung abzugeben vs. Franz Vargas während des ESPN-Events von Golden Boy in Indio, Kalifornien … mit Backstein-gemusterten Hosen in Rot, Weiß und Blau in den Ring steigen, mit der Aufschrift „America 1st“ auf seinem Hosenbund.

Ja ... Francisco wollte das nicht. „El Bandido“ SCHLÄGTE den 35-jährigen Pennsylvanianer in den nächsten 6 Runden – und ließ ihn blutig und mit blauen Flecken zurück, bevor Salkas Ecke zwischen den Runden das Handtuch warf.

Ich schätze, POTUS ist nicht allzu glücklich darüber, dass seine Mauer im nationalen Fernsehen niedergerissen wird.

Aber wir sind uns ziemlich sicher wir kennen einen Typen wem das nichts ausmachte.




Quelle