UFC wird Conor McGregor nach dem New Yorker Gericht bestrafen, sagt Dana White

Dana Weiß sagt, dass die UFC keine Strafe dafür verhängen wird Conor McGregor 's Busangriff bis NACHDEM der New Yorker Richter ein Urteil gefällt hat ... was bedeutet, dass es eine Weile dauern kann.

McGregor wird nicht vor dem 14. Juni vor Gericht erscheinen – und Dana erzählt es TMZ Sport Er interessiert sich sehr dafür, wie das Gesetz den irischen Superstar behandelt.

Berichten zufolge drohen McGregor bis zu 7 Jahre Gefängnis wegen des Angriffs vom 5 warf einen Dolly an einem UFC-Bus, zersplitterte Glas und verletzte mehrere UFC-Kämpfer.



'Er muss erst vom Gesetz bestraft werden', sagt White ... 'Mal sehen, was in New York passiert.'

Was Conors kämpferische Zukunft betrifft … White sagt, ob er jemals kämpft Khabib Nurmagomedow , es wird NICHT in Russland untergehen.

'Wenn du einen so großen Kampf machst, musst du ihn in Vegas machen.'

„Khabib wird irgendwann in Russland kämpfen, aber es wird nicht dieser Kampf sein. Es ist zu groß. Du musst es in Vegas machen.“

Was einen möglichen UFC-Kampf in Nordkorea eines Tages betrifft – auch dazu sagt White nicht gerade nein.




Quelle