„The Doctors“ Dr. Andrew Ordon wegen Körperverletzung wegen unerwünschter Brustimplantate verklagt

Dr. A.S. Andreas Ordon – einer der Stars von „The Doctors“ – verpfuschte die Brustverkleinerung einer Frau, indem er ihre Brust mit großen Implantaten füllte, von denen sie darauf bestand, dass sie sie nicht wollte … laut einem neuen Anzug.

Eine kalifornische Frau sagte, sie habe Ordon 2016 kontaktiert, um eine unebene linke Brust zu korrigieren, und sie waren sich einig, dass ein „Fetttransfer“ die beste Option sei. Laut der Klage plante sie die Operation, aber dann versuchte Dr. Ordon, ihr neue Implantate zu verkaufen, indem er sagte, dass ihre Brüste „glücklicher“ aussehen würden. Sie sagt, sie habe abgelehnt.

Die Frau sagt, sie sei schockiert und verärgert gewesen, als sie in der Genesung aufwachte und entdeckte, dass Dr. Ordon die Implantate ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung eingesetzt hatte. Im Anzug, sagt sie, habe Ordon ihr versichert, dass sie und ihr Mann glücklicher wären.



Keine Würfel, sagt sie. Stattdessen hatte sie Komplikationen und musste einen neuen Chirurgen finden, um die Implantate zu entfernen, „um Blutungen in der Brustkapsel zu korrigieren“ … so die Klage.

Dr. Ordon wird wegen Körperverletzung, Körperverletzung und Zufügung von emotionalem Stress verklagt, und sie möchte, dass ihre Arztkosten gedeckt werden.

Wir haben uns an Dr. Ordon gewandt und ihm wurde gesagt, dass er gemäß HIPAA niemals die Behandlung eines Patienten kommentiert.




Quelle