Stormy Daniels wurde verhaftet, weil er im Ohio Strip Club Berührungen erlaubt hatte

Stürmischer Daniels wurde am Mittwochabend wegen eines Vorfalls in einem Stripclub festgenommen, und es hört sich so an, als wäre sie bei einer Undercover-Operation festgenommen worden.

Stormy trat im Sirens auf, einem Stripclub in Columbus, Ohio. Sie wurde verhaftet, weil sie einem Gönner erlaubt hatte, sie entgegen dem Gesetz von Ohio zu berühren. Laut Gesetz dürfen nur Familienmitglieder eine nackte oder halbnackte Tänzerin berühren.

Diese Gönnerin war eigentlich Mary Prather, Officer von Columbus PD. Laut Polizeidokumenten legte Stormy beide Hände auf den Hintern und die Brüste von Officer Prather … und hielt dann ihre Brüste in das Gesicht des Polizisten.



Mit anderen Worten ... Stormy wurde mit dem Motorboot erledigt.

Sie wurde gebucht und am frühen Donnerstagmorgen gegen eine Kaution in Höhe von 6.000 US-Dollar freigelassen.

11.07.18

Fürs Protokoll ... Motorbootfahren ist auf der Bühne irgendwie Stormys Sache. Wir haben Anfang dieses Jahres ein Video von ihrem Strippen in Florida bekommen, und die Gäste waren alle in ihrer Brust, obwohl das Berühren von Gesetzen dort möglicherweise lockerer ist als in Columbus.




Quelle