Stormy Daniels benutzt Präsident Trump, um ihr Online-Camming-Geschäft zu entsaften

Stürmischer Daniels wird ihre 'Schweige'-Vereinbarung mit abblasen Präsident Trump -- und ihr '60 Minutes'-Interview torpedieren -- für den niedrigen Preis von 3,99 $ pro Minute.

Stormy hat eine Promo für Camster gepostet – den Online-Cam-Service, den sie nutzt, um private Video-Chats und Sexshows mit Fans zu buchen – und sie spielt die Trump-Karte bis zum Äußersten aus. Der Ex-Pornostar sagt: „Ich würde Ihnen gerne die wahre Geschichte darüber erzählen, was passiert ist. Vielleicht sogar mit You-know-who.“

Cleverer Geschäftsgang ihrerseits ... obwohl Anderson Cooper kann nicht begeistert sein, wenn man bedenkt, dass sein Interview mit ihr am Sonntag in „60 Minutes“ ausgestrahlt wird.



Aber um es real zu halten – Stormy ist eine riesige Neckerei.

Sie weiß, wenn sie all ihre Geheimnisse online an zufällige Personen weitergibt, hat sie NULL Garantie dafür, dass diese Geheimnisse privat bleiben. Stellen Sie sich all die Reporter vor, die sich für eine Cam-Session anmelden würden.

Außerdem sind politische Skandale nicht das, wofür die meisten Camster-Kunden bezahlen. So hören wir es jedenfalls.

 Stürmischer Daniels' Hot Shots


Quelle