Sterling Brown von der NBA wird bei Parkarrest von Polizisten beschimpft

Bucks-Neuling Sterling Braun wurde am frühen Freitagmorgen in Milwaukee auf einem Walgreens-Parkplatz von Polizisten mit Tasern beschossen … und wegen eines Vergehens wegen Widerstands oder Behinderung eines Beamten festgenommen.

Der 22-jährige Brown wurde gegen 2 Uhr morgens auf zwei Behindertenparkplätzen in zweiter Reihe geparkt … und wurde Berichten zufolge kämpferisch mit der Polizei, als er sah, wie sie ein Ticket schrieben Nachrichten/Gespräch 1130 in Wisconsin.

In einer Erklärung sagte Milwaukee Police Sgt. Timotheus Gauerke bestätigte den Einsatz eines Tasers - 'Während des Vorfalls wurde ein elektronisches Kontrollgerät eingesetzt und der Mann festgenommen.'



Gauerke fügte hinzu: „Die Umstände des Vorfalls und der Gewaltanwendung werden derzeit von der Abteilung überprüft.“

Geschichte entwickelt ...




Quelle