Stan Lee beantragt neue einstweilige Verfügung gegen Keya Morgan

17:24 Uhr PT -- Morgan sagt uns: 'Seit über 10 Jahren habe ich Stan Lee und seiner Frau nichts als Liebe, Respekt und Freundlichkeit entgegengebracht, eine Tatsache, die er unzählige Male wiederholt hat.'

Er fährt fort: „Dies ist eine Hexenjagd seiner Tochter und ihres Anwalts gegen mich, weil sie es nicht ertragen kann, dass Stan mich so sehr mag. Ich werde zu 100 % und ohne den Schatten eines Zweifels beweisen, dass die Anschuldigungen gegen mich falsch sind. Die Wahrheit wird es tun herauskommen.'

Stan lee 's Rechtsstreit mit einem Geschäftspartner Key Morgan hat sich verschärft ... mit EINER ANDEREN einstweiligen Verfügung.

Stans Anwaltsteam war am Freitag vor Gericht und beantragte die einstweilige Verfügung letzten Monat gewährt gegen Morgan entlassen werden. Stans Anwälte argumentierten, dass die erste Anordnung – die von Anwalt Tom Lallas in Stans Namen eingereicht wurde – für ungültig erklärt werden sollte, da Lallas Stan seit Monaten nicht mehr wiederholt hatte.

Der Richter stimmte zu – verwarf die Anordnung – und Lees Anwaltsteam reichte eine neue einstweilige Verfügung gegen Morgan ein.

In den neuen Dokumenten – erhalten von TMZ – behaupten Stans Anwälte, Morgan habe mehr als 5 Millionen Dollar von Stans Geld misshandelt und er habe wegen Morgan schwere körperliche und seelische Verletzungen erlitten. Die Dokumente behaupten auch, Keya habe versucht, Stan von seiner Familie zu isolieren und ihn letzten Monat an einen unbekannten Ort gebracht.

Kirk Schenck, ein Rechtsvertreter von Lee, sagt uns: „Die Familie Lee führt ihre eigenen Ermittlungen durch und arbeitet mit der Staatsanwaltschaft des Bezirks Los Angeles und dem LAPD an verschiedenen Ermittlungen gegen Keya Morgan und andere, die möglicherweise ausgenutzt haben die Lee-Familie. Zu den laufenden Ermittlungen zum Zeugen- und Beweisschutz werden wir uns nicht weiter äußern.“

Wir haben Morgan um einen Kommentar gebeten … bisher kein Wort zurück.




Quelle