Schwester Jean hat keine NCAA-Titelspiel-Party-Pläne, „eine Pause machen“

Schwester Jean braucht eine Pause – was bedeutet, dass am Montagabend keine tobende Party für das NCAA-Titelspiel stattfindet … so sagt ein Vertreter von Loyola-Chicago.

Der 98-jährige Superstar ist anscheinend erschöpft, nachdem er mit den Ramblers während des unglaublichen Laufs des Teams zu den Final Four gerollt ist, nachdem er zwei Wochen lang mit dem Team von March Madness gereist ist.

„Sr. Jean bekommt nach all unseren Reisen und ihren Medienverpflichtungen in den letzten Wochen eine dringend benötigte Pause“, erzählt ein Vertreter der Schule TMZ Sport .



'Ich bin mir nicht sicher, ob sie das Spiel in der Enge ihres Zimmers sehen wird, aber sie wird nicht mit der Mannschaft zuschauen.'

Was ihre Zukunft betrifft, so scheint die Schule auch ihren Reiseplan zu lockern – und sagt: „[Sie wird] diesen Frühling nicht mit unseren anderen Teams reisen.“

Scheiße für das Loyola-Chicago-Leichtathletikteam ... Schwester Jean war ein verdammter Glücksbringer!




Quelle