Schauspielerin Daisy McCrackin entführt, männlicher Freund mit Pistole ausgepeitscht und ausgezogen

Zwei Schauspieler wurden entführt, einer wurde mit der Pistole ausgepeitscht und nackt ausgezogen und der andere zu Banken gefahren, um Tausende von Lösegeldern abzuheben … dies laut dem Bezirksstaatsanwalt von L.A..

Die L.A. County Grand Jury hat 3 Personen wegen Entführung, Angriff mit einer Schusswaffe, schwerem Diebstahl, Chaos, Verschwörung und dem Versuch, Methamphetamin zu verkaufen, angeklagt.

Laut Staatsanwaltschaft gingen die drei Angeklagten im Mai in das Haus der Schauspielerin Daisy McCrackin in Süd-L.A., wo einer von ihnen den Schauspieler Joseph Capone mit der Pistole auspeitschte. Sie setzten angeblich schwarze Kapuzen über die Köpfe von McCrackin und Capone und fuhren sie zu einem Haus in Compton.



Der D.A. sagt, die Angeklagten hätten Capone ausgezogen und ihn 30 Stunden lang ohne Essen in einer Badewanne festgehalten.

Während dieser Zeit hat die D.A. sagt, 2 der Angeklagten fuhren McCrackin – die in „Halloween: Resurrection“ auftrat – zu verschiedenen Banken und zwangen sie, 10.000 Dollar abzuheben.

McCrackin entkam schließlich und rief die Polizei. Die Angeklagten wurden festgenommen.

Allen Angeklagten droht lebenslange Haft.




Quelle