Roy Miller von der NFL ist ein gewalttätiger Alkoholiker, sagt seine Frau

Als ob es nicht schlimm genug wäre, wegen häuslicher Gewalt angeklagt zu werden … die Frau des NFL-Lineman Roy Miller behauptet nun, er sei ein rachsüchtiger Alkoholiker, der versucht, das Bankkonto der Familie zu leeren, um sie auf dem Trockenen zu lassen.

Der 30-jährige Miller wurde bereits im November von den Kansas City Chiefs nach einer Verhaftung wegen häuslicher Gewalt in Florida gekürzt – obwohl er vor der Saison einen Einjahresvertrag über 1,4 Millionen US-Dollar unterzeichnet hatte.

Jetzt hat Millers Frau Roy mit Scheidungspapieren geschlagen – und auch eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt, die behauptet, der Angriff im November, bei dem er ihr Haare aus dem Kopf gerissen habe, habe vor einem ihrer Kinder stattgefunden.

Millers Frau behauptet auch, er habe übermäßig viel getrunken und es habe seine Erziehungsfähigkeit beeinträchtigt.

Aber zu all dem … Millers Frau behauptet, sie habe bemerkt, dass der NFL-Spieler RIESIGE Geldbeträge von ihrem gemeinsamen Bankkonto abgebucht hat – mehr als 400.000 Dollar – und sie ist besorgt, dass er versucht, das Geld zu verstecken, bevor sie es bekommt ihr Schnitt in der Scheidung.

Berichten zufolge hat Miller in seiner NFL-Karriere mehr als 17 Millionen US-Dollar verdient.

Roy hat selbst Gerichtsdokumente eingereicht, in denen er die Vorwürfe zurückweist. Der Fall soll noch in diesem Jahr vor Gericht zurückverhandelt werden.




Quelle