'Roseanne'-Co-Star Michael Fishman besorgt um arbeitslose Crew

Roseanne Barr 's Fernseher sind, Michael Fischmann , sagt er befürchtet, dass die plötzliche Absage ihrer Show viele Menschen arbeitslos gemacht haben könnte – und er hat Recht … TMZ hat gelernt.

Fishman, der D.J. Conner über „Roseanne“ sagt uns: „Ich mache mir am meisten Sorgen um unsere Crew und die Autoren, die dieses Jahr ihre Jobs abgegeben haben, um bei uns zu bleiben.“ Wie wir berichteten ... ABC hat die Show gestrichen Stunden nach Roseannes rassistischer Tweet .

Welp, Mikes Bedenken sind in der Tat berechtigt. Eine Produktionsquelle, die an 'Roseanne' gearbeitet hat, sagt uns, dass nach der Absage jetzt etwa 300 Menschen arbeitslos sind. Uns wurde gesagt, dass die meisten Produktions-Gigs für den Herbst in den letzten Wochen während der Netzwerk-Upfronts besetzt wurden.



Die Quelle sagt, dass ein Großteil der „Roseanne“-Crew – darunter Autoren und andere – hoffen, in diesem Jahr während der Saisonwechsel Jobs zu bekommen, um ihre Lebenshaltungskosten zu decken, was uns gesagt wird … naja , teuer! Ein Crewmitglied hat 2 Kinder in der Graduiertenschule und sagt, sie könnten es sich nicht leisten, dass die Show aus dem Nichts so vollgetankt wird.

Eine zweite Quelle, die direkt mit der Show verbunden ist, sagt uns auch, dass sich die Leute angesichts der Show finanziell überfordert haben könnten massive Bewertungen , und hatte möglicherweise ein falsches Gefühl der Arbeitsplatzsicherheit.

Es ist unklar, ob Autoren und Crew für die ausrangierte kommende Staffel bezahlt werden.

'Roseanne' Cast -- Then And Now


Quelle