Roseanne Barr bricht wegen rassistischem Tweet in Tränen aus

Roseanne Barr brach in Tränen aus, nachdem sie ihren rassistischen Tweet gepostet hatte und sagte, sie sei vielleicht ein Großmaul, aber sie würde eine schwarze Person niemals wissentlich als abfälligen Begriff bezeichnen … trotz des Vergleichs mit Obamas Berater Valerie Jarrett zu einem Affen.

Barrs Kommentare kamen nur 2 Tage nach ihrem berüchtigten Tweet Ende Mai an Rabbi Shmuley 's Podcast. Der Rabbi gab es nicht sofort frei.

Barr sagt, sie habe gewusst, was die Folgen sein würden … dass sie alles verlieren würde. Sie gibt zu, dass sie sich geirrt hat, besteht aber darauf, dass sie solche Dinge niemals 'wissentlich' über Afroamerikaner sagen würde.



TMZ brach die Geschichte, fast unmittelbar nachdem Barr von ABC und den gefeuert wurde Sendung wurde abgesagt , es gab Diskussionen darüber bringt die Show zurück ohne sie. Das ist letzte Woche passiert, als ABC kündigte den Neustart an , 'Die Conners.'




Quelle