Roman Polanskis Anwalt zerreißt die Akademie im Rechtsschreiben

an The Academy – erhalten von TMZ – um darzulegen, warum The Academy dem Regisseur Unrecht getan hat ihn ausweisen , zusammen mit dem in Ungnade gefallenen Komiker Bill Cosby , ohne ihn seinen Fall vortragen zu lassen.

Wie wir berichteten … stimmte der Gouverneursrat der Academy of Motion Picture Arts and Sciences dafür, ihn eine Woche nach Cosby auszuschließen des sexuellen Übergriffs für schuldig befunden und ihm drohen bis zu 30 Jahre Haft.

Braun beanstandet nicht den Ausschluss an sich, sondern die Academy, die ihre eigene Satzung dahingehend umgeht, wie ein Mitglied gebootet werden kann. Fazit ... Polanski hat nie seinen ordentlichen Prozess bekommen.



Polansky natürlich, bleibt ein Flüchtling vor der Justiz in Europa wegen Vergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens vor 40 Jahren in den USA




Quelle