Rettungsmission erfolgreich! Die gesamte thailändische Fußballmannschaft wurde aus der Höhle evakuiert

SIE SIND ALLE AUS!!!

Die thailändischen Navy SEALs haben alle 12 Jungen und ihren Fußballtrainer sicher aus einer überfluteten Höhle in Nordthailand gerettet, wo sie seit dem 23.

Thailändische Beamte machten die Ankündigung am Dienstag – sie bestätigten, dass die letzte Gruppe von 4 Jungen und der Trainer am dritten Tag der Rettungsmission befreit wurden.

Beamte sagen jedoch, dass sich noch mindestens 3 Taucher der Navy SEAL und ein Arzt in der Höhle befinden. Beamte bitten die Menschen, 'ihnen Ihre Unterstützung zu senden'.

Alle geretteten Jungen – Mitglieder einer Jugendfußballmannschaft im Alter von 11 bis 16 Jahren – werden laut offiziellen Angaben mindestens eine Woche im Krankenhaus bleiben … aber im Moment sind sie guter Dinge.

Einige der Jungs sind bereits wieder mit ihren Familien vereint – und Freunde der Spieler freuen sich darauf, die Kinder mit Geschenken und Essen zu überhäufen.

Zwei der Jungen werden wegen möglicher Lungeninfektionen behandelt – aber es wird erwartet, dass sie sich vollständig erholen.

Ein Navy SEAL – Sgt. Haupt Spitze des Gunan -- starb während der Rettungsaktion letzte Woche, als er versuchte, den Fluchtweg für die Jungen zu schmieden.

Präsident Trump twitterte am frühen Dienstagmorgen, kurz nachdem die Erfolgsmeldung bekannt wurde, und gratulierte allen an der Mission Beteiligten.




Quelle