Production Co. klagt wegen ärgerlich eingängigem Sicherheitsvideo von Virgin America

Die Produktionsfirma dahinter Jungfrau Amerika 's äußerst beliebtes Sicherheitsvideo ist sauer, weil es behauptet, der Typ, der es erstellt hat, sei schlampig geworden ... rechtlich gesehen.

Das superhüpfende Liedchen der Fluggesellschaft über das Anschnallen von Sicherheitsgurten, Schwimmwesten und Sauerstoffmasken wurde von erstellt Todrick Halle – ein Sänger und Choreograf, an den Sie sich wahrscheinlich aus „American Idol“, „Rupaul’s Drag Race“ und auch aus dem Sicherheitsvideo erinnern. Wenn Sie jemals mit Virgin geflogen sind, ist Ihnen das verdammte Lied wahrscheinlich den ganzen Flug lang im Kopf geblieben.

Laut Dokumenten, die TMZ vorliegen, sagte Todrick, als er das Video für 3.000 US-Dollar an Virgin verkaufte, dass er alle Bestandteile des Videos gelöscht habe – was bedeutet, dass er die gesetzlichen Rechte an der Musik, den Texten, den Stimmen und den Darbietungen hatte.



Das Unternehmen, das das Video für Todrick produziert hat, heißt Virgin Produced 2.0 (ein Produktionszweig der Virgin Group). Wenn Todrick etwas in dem Video NICHT geklärt hätte, wäre er laut Klage dafür am Haken.

Geben Sie diesen Haken ein – Virgin America und Virgin Produced 2.0 wurden von einer Frau namens verklagt Naomi del Rio , die sagt, dass sie 2013 mit Todrick zusammengearbeitet hat, um das Sicherheitsvideo zu erstellen. Das ist ihre Stimme während des unverwechselbaren 'Little Girl's Rap' div. Del Rio sagt, sie habe Todrick nie die Rechte an ihrer Stimme gegeben, also klagt sie auf Bezahlung.

In seiner Klage gegen Todrick sagt Virgin Produced 2.0, dass er finanziell für die Klage mit Del Rio aufkommen muss.

Übersetzung: Hier spricht Ihr Captain, und es wird einige Turbulenzen geben, Todrick. Schnall dich an. *ding*




Quelle