Präsident Trump und First Lady treffen Königin Elizabeth auf Schloss Windsor

Präsident Trump und First Lady Melanie Trump bekommen die königliche Behandlung – das lang ersehnte Treffen mit Queen Elizabeth geht unter ... und bisher so gut.

Der Prez und Ihre Majestät trafen sich schließlich am Freitag in Windsor Castle, wo eine Ehrengarde den Trumps einen königlichen Gruß überreichte, der „The Star-Spangled Banner“ beinhaltete.

Während Trump dafür bekannt ist, den Alpha-Männchen-Power-Handshake mit ausländischen Würdenträgern zu sprengen, ging er mit QE2 sparsam um. Danach gingen sie hinein für, was sonst ... Nachmittagstee.



Tausende Briten protestieren gegen den Besuch von Prez Trump als Reaktion auf seine Kritik am Premierminister Theresia Mai und Londons Bürgermeister – aber auf dem Schlossgelände war alles ziemlich kühl.

Auch Trump fühlt sich wohl. Sarah Huckabee Sanders postete eine Aufnahme von ihm, wie er auf Winston Churchills Stuhl sitzt.

Soweit wir gehört haben, hat Trump keinen königlichen Etikette-Fauxpas gemacht. Punkte eins für uns.




Quelle