Präsident Trump lädt Philadelphia Eagles ins Weiße Haus ein, einige Spieler überspringen

Das Philadelphia Eagles wurden offiziell ins Weiße Haus eingeladen, um ihren Super-Bowl-Sieg zu feiern … und jetzt ist die Frage – wer wird auftauchen?

Die Leute von 1600 Penn. kündigte die Einladung am Donnerstagnachmittag an und sagte: „Präsident Trump freut sich darauf, die Philadelphia Eagles am 5. Juni im Weißen Haus willkommen zu heißen, um ihren Super Bowl LII-Sieg zu feiern.“

Die Eagles schienen die Einladung anzunehmen und sagten … sie „arbeiten die Logistik einer Reise nach Washington DC durch, einschließlich eines Besuchs im Weißen Haus am 5. Juni“.



Hier ist die Sache ... mehrere prominente Spieler haben es SEHR deutlich gemacht kein interesse haben beim Treffen mit Trumpf ... einschließlich Torrey Smith , Chris Lang , Malcolm Jenkin und Dannell Ellerbe .

FYI – das letzte Team, das sich so offen über Trump geäußert hat – die Golden State Warriors – hatte ihre Einladung zum Weißen Haus wurde gezogen nach Stefan Curry widersetzte sich dem Besuch.

Während also das gesamte Team nächsten Monat die Hauptstadt der Nation besuchen könnte, wird es wahrscheinlich nicht die perfekte Anwesenheit geben, wenn die Spieler zu Trumps Krippe gehen.

24.04.18


Quelle