Philadelphia Eagles: Ein weiterer Fan schlägt ein Polizeipferd

Zum zweiten Mal in 2 Wochen ... wurde ein Fan der Philadelphia Eagles festgenommen, weil er ein Polizeipferd im Stadion geschlagen hatte.

Diesmal ist der Täter Andreas Tornetta -- der laut Polizei zu H.A.M. während einer Heckklappe vor dem Spiel im Lincoln Financial Field, bevor die Eagles in der NFC-Meisterschaft gegen die Wikinger antraten.

Cops sagen, dass berittene Einheiten der Staatspolizei von Pennsylvania eine verrückte Situation auflösten, als Tornetta sich weigerte, dem Befehl zur Auflösung nachzukommen.



Stattdessen schlug Tornetta einem Polizeipferd zweimal auf die rechte Schulter und schlug dann dem menschlichen Polizisten ins Gesicht ... laut Polizei.

Tornetta versuchte angeblich zu fliehen – und zog sein Sweatshirt aus, um der Polizei auszuweichen – wurde aber schließlich gefasst und wegen schwerer Körperverletzung, einfacher Körperverletzung, rücksichtsloser Gefährdung einer anderen Person und damit zusammenhängender Anklagen festgenommen.

Wie wir bereits berichteten, wurde ein weiterer Fan festgenommen ein Polizeipferd schlagen im Gesicht am Lincoln Financial Field am vergangenen Wochenende ... als die Eagles die Falcons besiegten.




Quelle