Pete Carroll sagt: „Möglichkeit noch offen“ für Kaepernick On Seahawks

Peter Caroll schlägt der Unterzeichnung der Seattle Seahawks nicht die Tür zu Colin Käpernick -- behauptet, 'die Diskussion und die Gelegenheit sind noch offen'.

Natürlich gibt es hier definitiv eine Hintergrundgeschichte ... Seattle zog den Stecker auf ein Training mit Colin Anfang dieses Monats, weil er nicht zustimmen würde, seine kniende Demonstration zu beenden.

Aber Carroll erschien am Donnerstag im Sportradio KJR und sagte im Wesentlichen, Colin sei immer noch in der Mischung.



„Wir versuchen, es herauszufinden“, sagte Carroll … „Die Diskussion und die Gelegenheit sind noch offen.“

'Wir versuchen nur herauszufinden, was das Beste für uns ist.'

Carroll sagte, er habe noch nicht mit Kaepernick gesprochen und würde „nicht dorthin gehen“, als er speziell nach Colins Protest gefragt wurde.

Carroll hat betont, dass seine Organisation Spieler unterstützt, die versuchen, soziale Probleme ins Rampenlicht zu rücken.




Quelle