Passagiere von Southwest Airlines reagieren kurz nach der massiven Triebwerksexplosion

16:30 Uhr PT – Das einzige Todesopfer ist die Frau, die aus dem Fenster gesaugt wurde, hat TMZ erfahren. Passagiere sagten, dass Jennifer Riordans gesamter Oberkörper draußen war und sie stark blutete, bevor andere sie zurück in die Kabine ziehen konnten. Sie führten bis zu 20 Minuten lang eine HLW bei ihr durch.

13:18 Uhr PT -- Eine Person wurde laut einem Vertreter für den Tod bestätigt Nationaler Verkehrssicherheitsausschuss.

Southwest Airlines Die Passagiere waren bemerkenswert ruhig, nachdem einer der Motoren des Flugzeugs von etwas zerfetzt wurde – obwohl einer von ihnen fast aus der Kabine gesaugt wurde.



Die Bilder vom Flug am Dienstagmorgen, der in Philadelphia notlandete, sind ziemlich erschreckend. Schrapnell von der linken Flügelturbine flog offenbar zurück und zerschmetterte ein Kabinenfenster, und Zeugen sagen, wenn nicht die Hilfe ihrer Mitreisenden ... eine Frau durch die Öffnung gesaugt worden wäre.

Das von einem der Passagiere aufgenommene Video zeigt die eingesetzten Sauerstoffmasken, aber die Kabine ist unheimlich ruhig, abgesehen von einem Windstoß.

Das Flugzeug, das auf dem Weg von NYC nach Dallas war, schaffte es, relativ sicher in Philly zu landen. Nur ein Passagier wurde ins Krankenhaus gebracht.

Laut einem Zeugen ... erlitt ein Passagier einen Herzinfarkt, aber das wurde nicht bestätigt. Southwest und das NTSB untersuchen, was den Motorschaden verursacht hat.




Quelle