NFL Prospect Derrius Guice ehrt verstorbenen Vater mit aufgepimptem Auto

NFL-Interessent Derrius Guice -- der seinen Namen in der 1. Runde am Donnerstagabend hören könnte -- hat gerade eines der coolsten Dinge aller Zeiten getan ... sein Auto aufzumotzen, um seinen verstorbenen Vater zu ehren.

Guice war erst sechs Jahre alt, als sein Vater ermordet wurde … also schmückte er seinen Hyundai in Erinnerung an seinen Vater … mit einem Bild seiner Pops auf der Motorhaube mit Engelsflügeln und einer RIP-Nachricht.

DG wird von einigen prognostiziert, in die 1. Runde zu gehen, und es ist klar, dass sein Vater ihn stark beschäftigt, denn Guice hat vor seinem großen Moment eine Menge über seinen Vater getwittert.



Übrigens – er hat nicht am Auto angehalten … er hat auch ein Paar maßgefertigte Stollen mit der gleichen Art von Hommage an seinen Vater darauf und zeigt diese stolz, damit die Welt sie sehen kann.

Tolle Sachen, aber irgendetwas sagt uns, dass das nächste Auto, das er individuell gestaltet, etwas teurer sein wird.




Quelle