MLB-Legende Frank Thomas hat bei Lockdown den berühmten Spitznamen „Big Hurt“.

MLB-Legende Frank Thomas – auch bekannt unter seinem einschüchternden Spitznamen aus seiner aktiven Zeit – stellt verdammt noch mal sicher, dass niemand sonst versucht, es ihm wegzunehmen … zumindest für Merchandise.

Der First Baseman der Hall of Fame – bekannt als „The Big Hurt“, weil er während seiner gesamten Karriere Baseballs vernichtet hat – hat den Begriff „Big Hurt“ als Warenzeichen für T-Shirts, Sporthemden und Baseballmützen … gemäß den von erhaltenen Rechtsdokumenten TMZ.

Thomas reichte den Papierkram einige Jahre nach dem Aufhängen seiner Stollen ein und hat seit Mai 2015 „Big Hurt“ für sich.



Frank ist seit seiner Pensionierung auch ein vielbeschäftigter Geschäftsmann – er gründete ein Plattenlabel, eröffnete ein Chicago Brewpub, brachte ein Kochbuch heraus, trat bei „ MLB auf FOX ' als Analyst und wurde Sprecher von Nugenix.

Seien Sie nicht überrascht, wenn als nächstes eine „Big Hurt“-Markeneinführung kommt.




Quelle