Miley Cyrus besessener Fan von Cops nach Drohposten geschnappt, Reise nach L.A.

Miley Cyrus hat einen besessenen Fan, der – ohne Einladung – quer durchs Land gereist ist, um sie persönlich zu sehen, und einige bizarre Facebook-Posts hinterlassen hat, die die Polizei zwangen, ihn in Gewahrsam zu nehmen … TMZ hat erfahren.

Der Typ stammt aus der Gegend von Milwaukee und vor ein paar Wochen schrieb er mehrere Posts, in denen er sich auf eine Reise zu Miley bezog. Er behauptet, er kenne ihre Adresse, weiß, wie man am besten zu ihr nach Hause kommt, und sagt, sie würden „endlich zusammenkommen“.

Es gibt auch ein gruseliges Dankeschön an Miley dafür, dass er „Liam losgeworden ist“ … und ein weitschweifiger Kommentar über eine „schreckliche Tat“, die er begehen wird, die in den Nachrichten erscheinen wird. Die Posts erregten die Aufmerksamkeit eines besorgten Bürgers, der die Polizei von Milwaukee alarmierte.



Laut Quellen der Strafverfolgungsbehörden … kontaktierte die Milwaukee PD das LAPD und das L.A. Sheriff's Department, um ihnen eine Vorwarnung zu geben, und gut, dass sie es taten. Uns wurde gesagt, dass der Typ sich tatsächlich auf den Weg nach Los Angeles gemacht hat – Polizisten haben ihn am Montag ausfindig gemacht, ihn verhört und zur psychologischen Untersuchung gebracht. Sie können ihn bis zu 72 Stunden festhalten.

Es ist unklar, ob Miley sich der offensichtlichen Gefahr bewusst war. Wir haben uns an ihre Rechtsabteilung gewandt.

 Miley Cyrus – Im Laufe der Jahre


Quelle