Michael Jacksons „Billie Jean“-Diebstahl von Donna Summer geht noch tiefer

Michael Jackson hatte intime Kenntnisse über die Dona Sommer Track, den er für 'Billie Jean' 'gestohlen' hat ... weil er ihr Lied als Backup gesungen hat!!!

Wenn du es verpasst hast, Quincy Jones war der erste, der auf MJ pfiff … und sagte, er habe diese berühmte „Billie Jean“-Basslinie aus Donnas Song „State of Independence“ geklaut.

Wir haben Q beim Wort genommen, als wir das Vulture-Interview gelesen haben … und uns beide Songs angehört. Einmal wurden wir langsamer „Unabhängigkeit“, es war offensichtlich, dass Quincy recht hatte. Nun zum Plottwist!



MJ war Teil der All-Star-Besetzung, die den Song von Donna unterstützte. Rufen Sie den treuen TMZ-Benutzer (@Rascoundrel auf Twitter) an, der auf dieses Video hingewiesen hat ... das Michael zeigt, Stevie Wonder , Dionne Warwick , Lionel Richie und Kenny Loggins im Studio. Und ja, Quincy hat das Ganze produziert.

Nun, Donna und Michael waren Freunde … also war es möglich, dass sie sich bewusst war, dass er den Takt anhob. Wir wissen es einfach nicht.

Natürlich schrieb Michael immer noch Originaltexte und fügte seine Signatur „hee-hee“ über „Billie Jean“ hinzu – aber komm schon … der Fall wurde im Takt geschlossen.




Quelle