Michael Irvin über Adler, die Trumps Weißes Haus überspringen: „Ich hasse es, dass wir an diesem Ort sind“

Michael Irwin sagt, es ist eine verdammte Schande, dass einige Eagles boykottieren Trumpf 's White House ... und hofft, dass die altehrwürdige Tradition fortgesetzt werden kann, sobald POTUS nicht mehr im Amt ist.

„Ich hasse es, dass wir an diesem Ort sind“, sagte Irvin TMZ Sport . “Hoffentlich können wir darauf zurückkommen, wenn nicht die Amtszeit dieses Präsidenten, dann vielleicht die nächste.”

Denken Sie daran, dass The Playmaker 3 Ringe mit den Cowboys gewonnen hat ... also war es keine Überraschung, als er uns sagte, dass er die Zeremonie für eine GROSSE Sache hält.

Das heißt, Mike sagt, er erkennt, dass sich die Zeiten mit # 45 im Oval Office geändert haben … also, wenn es darum geht Malcolm Jenkin , Chris Lang und die anderen Adler springt raus Bei dem Besuch wird er es ihnen nicht übel nehmen.

„Das ist Politik. Jeder kann seine Meinung äußern, und diese Typen äußern ihre Meinung.“




Quelle