Mel Gibson hält sich über die Fortsetzung von „Passion of the Christ“ bedeckt

Mel Gibson gibt keine Details über die angeblich bevorstehende Fortsetzung von „Die Passion Christi“ preis … auch wenn alle anderen darüber nicht die Klappe halten können.

Wir haben den 'Passion'-Regisseur am Mittwoch beim Verlassen des Restaurants E. Baldi erwischt und gefragt, ob die große Neuigkeit wahr ist – wird es eine 'Auferstehung' zu seinem Blockbuster von 2004 geben? Das bestreitet er sicher nicht.

Gibson schlägt spielerisch vor, dass es ein Branchengeheimnis ist, aber mit Jim Caviezel – auch bekannt als der Typ, der Jesus spielt – Mels Fortsetzung zum „größten Film der Geschichte“ erklären … man kann durchaus sagen, dass das Geheimnis gelüftet und die Begeisterung gestiegen ist.



Fürs Protokoll, Gibson hat öffentlich über eine Fortsetzung von „Passion“ gesprochen … vielsagend Stefan Colbert 2016 war das Projekt etwa 3 Jahre entfernt. Es ist jetzt einfach viel realer.




Quelle