Matt Barnes verwüstet Austin Rivers, er ist ein arroganter Trash-Talker

Matt Barnes hört sich alles an, von NBA-Kämpfen über das Saugen der NBA-Schiedsrichter bis hin zu Anrufen Austin Flüsse ein arroganter Punk ... und es ist ihm egal, wer es weiß.

Das vor kurzem im Ruhestand Der NBA-Star ging am Dienstagabend auf die NBA-Schiedsrichter los – vielsagend TMZ Sport direkt: 'Jetzt, wo sie mich nicht bestrafen können, sind die Schiedsrichter schrecklich!' Die Schiri haben zu große Egos.'

Er sagte auch warum NBA-Kämpfe kann gut für die Liga sein.

Was seinen ehemaligen Clippers-Teamkollegen Austin Rivers betrifft … schnallen Sie sich an.

„Austin reibt die Leute irgendwie falsch“, sagte Barnes. Mad Dog Sportradio „… „Er redet viel Müll und steht nicht wirklich dahinter. Ich denke, die Leute haben das wahrscheinlich satt.'

Barnes sagt, Rivers „benimmt sich, als wäre er ein 10-facher All Star, und das ist er nicht, und diese Art von Arroganz reibt einen in die falsche Richtung.“

„Und wenn du darüber hinaus Müll redest, gibt es einige Typen, die es nicht haben werden, und ich weiß Trevor [Ariza ist] einer von ihnen.'

Bisher keine Antwort von Rivers.




Quelle