Matt Barnes sagt, Kanye müsse Gangbedrohungen ernst nehmen

Kanye West sollte Bandenbedrohungen in L.A. nicht einfach weglachen ... so heißt es Matt Barnes wer sagt, dass die echten Gangster in Los Angeles nicht herumalbern.

Der Ex-NBA-Star verließ Catch, als wir darüber sprachen Kanyes Auftritt auf „TMZ Live“ – einschließlich Yeezys Reaktion darauf Daz Dillinger ist neu ruft nach den Crips um „Kanye zu vermasseln“.

'Du musst vorsichtig sein', sagte Barnes ... 'Sie spielen hier nicht mit Banden, also bewegst du dich auf dünnem Eis.'



Auch Barnes reagierte darauf Kanyes Geständnis über eine Fettabsaugung – und sagt, es zeige, dass Kanye „als Mann nicht an einem bequemen, sicheren Ort ist“.

Barnes sagt viel von dem, worüber Kanye heutzutage spricht -- von Trump zu seinen Ansichten über Sklaverei – sind „Bullsh*t“ – aber er glaubt, dass der alte Kanye noch gerettet werden kann.

'Ich weiß, dass dieser Mann immer noch in ihm steckt.'




Quelle