Mark Henry von WWE sagt, dass die schwarzen Wrestler über Hulks Rückkehr 50-50 gespalten sind

Mark Henry sagt, dass es unter schwarzen Wrestlern eine Kluft über die Entscheidung der WWE gibt, zu akzeptieren Hulk Hogan zurück in die Gemeinschaft ... nur drei Jahre, nachdem er mit dem N-Wort auf Band erwischt wurde.

'Es ist 50-50', sagt Henry TMZ Sport . „Ich habe mit Leuten gesprochen, die sagten: ‚Mann, zum Teufel mit ihm.'“

Zählen Sie Mark jedoch nicht auf dieser Seite der Medaille.



Der Ex-WWE-Weltmeister sagt, er denkt Hulk entschuldigt sich über den Vorfall waren aufrichtig ... und er glaubt, dass Hogans Bestrafung und Buße seit dem Schimpfen genug gewesen sind.

„Ich habe das Gefühl, dass er wirklich seinen Namen reinwaschen will“, sagte der Moderator von „ Gesprengt offen “, sagt uns das Radio.

„Er sieht Menschen, die ihn früher respektiert haben, sie sehen ihn anders an. Und es tut weh. Und er hat das selbst verursacht. Aber er versucht sein Bestes, um das zu klären.“




Quelle