Mann bricht in Taylor Swifts Wohnblock in New York ein und duscht

Taylor Swift ließ eine reale Version von Goldilocks in einem ihrer Häuser spielen, als ein Eindringling es sich nach dem Einbruch viel zu bequem machte.

Quellen aus der Strafverfolgungsbehörde sagen TMZ … Roger Alvarado ist angeblich eine Leiter hochgeklettert, hat mit seiner Hand ein Fenster eingeschlagen und ist am frühen Freitag in das Brownstone-Haus in New York eingestiegen. Sobald er drin war, duschte er und schlief in einem Bett ein.

Das wäre der Teil, wo Taylor ihn betritt, wenn das wirklich Goldilocks wäre … zum Glück war sie nicht da. Ein Zeuge bemerkte jedoch, dass Alvarado einbrach, und rief die Polizei. Er wurde im Haus festgenommen und wegen Stalking, Einbruchs und kriminellen Unfugs angeklagt.



Taylor gehört das Anwesen einfach – sie hat es vor ein paar Monaten gekauft, aber uns wurde gesagt, dass sie nie dort gelebt hat.

Sie war in letzter Zeit das Ziel mehrerer gruseliger Zusammenstöße. Zuletzt wurde ein Mann bei dem Versuch festgenommen die Wand erklimmen ihrer Villa in Bev Hills, und eine andere tauchte in derselben Villa mit auf eine Maske und Gummihandschuhe . Beide wurden festgenommen.




Quelle