Malik Monk bei Autounfall, zitiert von der Polizei

Charlotte Hornets-Rookie Malik Mönch – der 11. Gesamtsieger im Draft – war am frühen Sonntagmorgen in einen Autounfall verwickelt … und wurde von der Polizei wegen fahrlässiger Fahrweise vorgeladen.

Laut Polizeidokumenten, die von erhalten wurden TMZ Sport , Monk fuhr gegen 5:46 Uhr in der Nähe der Universität von Arkansas, als sein roter 2002er Lexus von der Straße abkam und gegen ein Tor prallte.

Die Uni-Polizei reagierte und zeigte den 20-Jährigen wegen fahrlässiger Fahrweise und fehlendem Versicherungsnachweis an.



Das Auto war ziemlich aufgebockt und wurde zu einem nahe gelegenen Beschlagnahmungsgelände abgeschleppt. Monk durfte seine persönlichen Gegenstände zurückholen, darunter Geld, Basketbälle, Schuhe und Trikots.

Monk sagte der Polizei: „Ich bin gefahren, habe kurz nach unten geschaut, dann bin ich einfach auf eine Bodenwelle gefahren. Ist schnell passiert.“

Kein Wort, ob er bei dem Wrack verletzt wurde. Die Hornets spielen erst am Donnerstag.

Monk ist in Arkansas geboren und aufgewachsen. Er spielte College-Ball in Kentucky.




Quelle