„M*A*S*H“-Star David Ogden Stiers ist mit 75 Jahren tot

David Odgen Stiers -- am besten bekannt als Major Charles Winchester in ' MAISCHE “ – ist nach einem Kampf gegen Blasenkrebs gestorben … laut seinem Agenten.

Der Schauspieler trat 1977 der Besetzung von „M*A*S*H“ bei und spielte einen arroganten Aristokraten und talentierten Chirurgen, der die Lücke füllte, die der Abgang von Frank Burns aus der Serie hinterlassen hatte. Stiers hat es auch großartig gemacht ... und sich 2 Emmy-Nominierungen verdient.

Stiers hatte auch eine erfolgreiche Karriere als Synchronsprecher … er sprach Charaktere in beliebten Disney-Filmen wie Cogsworth in „Die Schöne und das Biest“ und Jumba in „Lilo & Stitch“ aus.



Im Jahr 2009 enthüllte David, dass er schwul war und keine Angst mehr hatte, es zu verbergen, und sagte in einem Interview, er sei „sehr stolz darauf“.

Berichten zufolge starb Stiers friedlich in seinem Haus in Newport, Oregon.

Er war 75.

RUHE IN FRIEDEN




Quelle