Luann de Lesseps lehnt Plea Deal bei Festnahme von Betrunkenen ab

Luann de Lesseps hat anscheinend keine Angst vor Anklage wegen Verbrechens ... weil sie ein Angebot der Staatsanwaltschaft für einen Deal ablehnt.

Der Anwalt des 'Real Housewives of NY'-Stars war am Mittwochmorgen vor Gericht, um sie anzuhören betrunken und ordnungswidrig festgenommen Heiligabend in Palm Beach. Die Staatsanwälte boten ihr während der Anhörung einen Deal an … und ihre Seite lehnte ab.

Die Staatsanwälte legten keine Details ihres Angebots dar.



Den Deal abzulehnen, ist ein ziemlich mutiger Schritt von Luanns Seite. Sie wurde wegen eines Verbrechens angeklagt Widerstand gegen einen Beamten mit Gewalt für den Vorfall -- ganz zu schweigen von 2 Vergehen ... Hausfriedensbruch und ordnungswidriger Rausch.

Sie könnte allein für das Verbrechen bis zu 5 Jahre Gefängnis bekommen, also ... jemand hat Glück.




Quelle