LeSean McCoys Ex-Freundin sagte Cops NFL-Star, sie habe sie eingerichtet

Das Opfer im LeSean McCoy Hausinvasion sagte der Polizei, sie glaube, ihr Ex-Freund habe sie „hineingelegt“ … was darauf hindeutet, dass der NFL-Star den bewaffneten, maskierten Mann in ihr Haus geschickt hat.

Die Alpharetta Police Dept. hat gerade weitere Informationen über den Vorfall veröffentlicht – einschließlich der Beschreibung des Verdächtigen … eines schwarzen Mannes, der eine Maske trägt und ganz in Schwarz gekleidet ist.

Dem Bericht zufolge sagte die Anruferin (Delicia Cordon) der Polizei … sie „glaubt, ihr Ex-Freund könnte sie hereingelegt haben“.



Sie stellt auch fest, dass im Zimmer ihres Sohnes ein Fenster offen war, 'und ein Laken gebunden ist, als ob einige aus dem 2. Stock gegangen sind'.

Cordon teilte der Polizei mit, dass ihre Nachbarin Überwachungskameras hat.

Wie wir bereits berichtet haben, Cordon hat sich verteidigt und unterstellt stark, dass McCoy eine Rolle dabei hatte der Angriff .

Cordon wurde mit Verletzungen an Gesicht und Arm ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie behauptet, die Pistole des Angreifers habe sie ausgepeitscht und Schmuck verlangt, den sie zuvor von LeSean erhalten hatte.

Bisher gab es keine Festnahmen.

McCoy seinerseits hat leugnete jegliche Beteiligung im Vorfall.




Quelle