Kendrick Lamar bricht die Show ab, als ein weißer Fan auf der Bühne N-Word rappt

Kendrick Lamar sein Konzert beendet, nachdem ein weißer Fan, den er auf die Bühne eingeladen hat, entschieden hat, dass es cool für sie ist, wiederholt das N-Wort zu rappen. Es war nicht.

K. Dot trat am Sonntagabend beim Hangout Festival in Alabama auf, als er die junge Frau namens Delaney aus der Menge zog, um „M.A.A.D City“ zu rappen.

Delany versprach, dass sie alle Wörter kannte, einschließlich N-Wort ... und nachdem sie es dreimal fallen gelassen hatte ... musste Kendrick alles stoppen. Sie war zunächst ahnungslos und antwortete: „Bin ich nicht cool genug für dich?“

Die Menge begann zu buhen und Kendrick war schockiert und sagte ihr, sie müsse ein Wort piepen. Delaney entschuldigte sich und die Show ging weiter. Kendrick vergab, aber die Menge nicht.




Quelle