„Juju On That Beat“-Rapper Zay Hilfigerrr von Ex-Freundin mit einstweiliger Verfügung getroffen

Rapper „Juju On That Beat“. Zay Hilfigerrr wurde angewiesen, sich von seiner Ex-Freundin fernzuhalten, die behauptet, er habe sie mehrfach körperlich missbraucht … TMZ hat erfahren.

Laut Dokumenten, die TMZ vorliegen, sagt Andrea Inzunza, Zay habe sie zuletzt im Mai angegriffen. Sie sagt, sie habe gerade eine Fehlgeburt erlitten, und auf dem Heimweg hätten sie sich gestritten. Sie behauptet, Zay habe sie am Arm gepackt, zu Boden gestoßen und ihr Shirt zerrissen.

Andrea sagt, die Polizei habe reagiert, sagt aber nicht, was, wenn überhaupt, mit Zay passiert ist.



In den Dokumenten sagt sie, der Rapper habe sie auch im Februar angegriffen, als sie zu Hause waren. Andrea sagt, Zay habe sie mit einem Gucci-Gürtel gefesselt und angefangen, sie mit seinen Händen zu würgen – alles nur, weil sie schlafen wollte, anstatt ihm beim Bearbeiten eines Musikvideos zuzusehen.

Andrea beantragte eine einstweilige Verfügung ... die der Richter gewährte. Er muss mindestens 100 Meter von ihr entfernt bleiben, zumindest bis zu einer Anhörung Ende dieses Monats.

TMZ brach die Geschichte ... Zay wurde auch beschuldigt seinen Mitbewohner verprügeln und ihn mit einem Feuerlöscher besprühen.




Quelle