Jalen Ramsey knallt Texas A&M & Jimbo Fisher, du hast mir nichts beigebracht!

Jacksonville Jaguars-Star Jalen Ramsey hat ein ernsthaftes Problem damit, dass Texas A&M sein Image benutzt, um Spieler zu rekrutieren – und er fordert die Schule auf, diesen Mist so schnell wie möglich zu beenden.

Das Beef begann am Montagabend über eine neue Texas A&M-Werbeanzeige, in der versucht wurde, ihren neuen Cheftrainer anzupreisen. Jimbo Fischer (der offiziell an der Florida State trainierte) als Verteidiger-Guru, der Spieler wie Ramsey zu Multimillionären machte.

Das Problem ... Ramsey ging nach Florida State und will nicht in einer Anzeige verwendet werden, die A&M hilft. Außerdem sagt er, Fisher habe ihm NICHTS darüber beigebracht, ein Verteidiger zu sein.



Tatsächlich twitterte Ramsey am Montagabend an einen Texas A & M-Tight-End-Trainer … und sagte: „Weiß, dass ich nichts als Respekt vor dir habe, Coach Brew, aber benutze mich nicht auf einem Poster für eine Schule, auf die ich nicht gegangen bin & für einen Trainer, der mir nicht beigebracht hat, wie man ein DB ist.'

Er fügte hinzu: „Er hat mir nicht eine DB-Technik beigebracht … #ComeGetSomeRealTruth #GoNoles.“

Spieler der New Orleans Saints P. J. Williams – der auch zur FSU ging – retweetete Ramsey und fügte hinzu: „Wahre Geschichte!“

Bisher hängt das Plakat noch.




Quelle