Hugh Dane, alias Hank the Security Guard aus „The Office“, ist im Alter von 75 Jahren gestorben

Dunder Mifflin-Fans haben ein Mitglied ihrer TV-Familie verloren – Hugh Dane , der bekanntermaßen den Wachmann Hank in „The Office“ spielte, ist gestorben.

Einer von Hughs Co-Stars in der Sitcom, Rain Wilson , twitterte die Nachricht am Montag mit einem Link zu einer gemeinnützigen Organisation, an der Hugh beteiligt war. Die Organisation, das Inner City Cultural Center in L.A., hat Ende letzten Monats über Hughs Tod berichtet … sie sagen, er sei Mitte Mai gestorben.

Es ist unklar, woran Hugh gestorben sein könnte – das ICCC machte keine Angaben zu den Umständen seines Todes. Sie haben jedoch erwähnt, dass er dieses Wochenende durch ein Denkmal geehrt wird.

Hugh hatte eine lange Schauspielkarriere, die bis in die 1990er Jahre zurückreicht. Neben seiner wiederkehrenden Rolle als Dunder Mifflins Scranton-Zweigvollstrecker … ist er auch in „The Fresh Prince of Bel-Air“, „Martin“, „Boy Meets World“, „Everybody Hates Chris“, „The West Wing“ aufgetreten. Friends“, „Sister, Sister“, „The Steve Harvey Show“, „Curb Your Enthusiasm“, „New Girl“ und viele andere Shows und Filme.

Er war 75. Auf Hank und seinen Blues ... RIP.




Quelle