Henry Winkler spricht über Miss America Changes und wird bei CA-Umfragen verarscht

Heinrich Winkler war begeistert von Miss America, kurz bevor er seine Stimme bei den kalifornischen Vorwahlen abgab … und hatte am Ende noch mehr Grund, sich zu ärgern.

Wir haben den Fonz am Dienstag bekommen, als er e. Baldi in Bev Hills und fragte, was er von der berühmten Konkurrenz halte, die ihren Badeanzugteil abschafft. Er hat eine Menge Hype aufgebaut … nur um uns zu sagen, wie er sich wirklich fühlt – und die Wahrheit ist, dass er größere Fische zu braten hatte.

Kurz nach diesem Clip erhielt Henry schlechte Nachrichten.



Es stellte sich heraus, dass er zu den fast 120.000 Einwohnern von L.A. County gehörte, deren Namen in den Wählerverzeichnissen ihres Wahllokals gestrichen wurden.

Anscheinend konnte er aber einen vorläufigen Stimmzettel abgeben ... weil er seinen Aufkleber bekommen hat und ihn stolz trug. Ayyyy, Daumen hoch, Fonzie!




Quelle