George Lopez verkauft „Keep the Kids, Deport the Racist“-Jacke für wohltätige Zwecke

George Lopez nimmt Melanie Trump 's ekelhaft schlechte Modewahl und verwandelt sie in bares Geld, Baby - und er plant, damit zu zeigen, dass es ihm wirklich wichtig ist.

Georg und D.L. Hughley trat dieses Wochenende in ein paar Jacken aus und stieß das „I Really Don't Care, Do You?“ der First Lady. Jacke, die sie während ihrer Reise letzte Woche trug, um Kinder in Grenzlagern zu besuchen. George sagte: „Behalte die Kinder, deportiere die Rassisten“ … und D.L. sorgte mit seinem „Fo Real tho!“ für einen Ausruf.

Die Online-Resonanz war so stark ... George arbeitet jetzt mit Kristin Fedyk und Alberto Hernandez, den Miteigentümern des Inland-Geschäfts in Venice, Kalifornien, zusammen, um seine Ausrüstung zu verkaufen. Es wird im Laden und über den Online-Shop von Lopez für 99 US-Dollar pro Stück erhältlich sein. T-Shirts kosten 19,99 $.



Melania erwischt eine Tonne Flack für ihre Jacke, aber George versucht, einen Silberstreif am Horizont zu schaffen.

Nur ein paar hundert Artikel werden verkauft, und der Erlös wird Bemühungen an der Grenze finanzieren – insbesondere in El Paso – um Eltern und ihre Kinder wieder zusammenzubringen.




Quelle