Gary Oldmans Ex-Frau Slams Academy für seine und Kobes Oscar-Gewinne

Gary Oldmann 's Ex-Frau würde der Academy of Motion Picture Arts and Sciences gerne den Oscar für den besten Heuchler für die Vergabe von Preisen an ihren ehemaligen Ehemann verleihen Kobe Bryant .

Donya Fiorentino – die Garys 3. Frau war und 4 Jahre mit ihm verheiratet war – drückte ihre Frustration darüber aus, dass der Akademie-Montag ihrem Ex auf den Fersen war Kobe geht weg mit goldenen Statuen ... Bester Schauspieler bzw. Bester animierter Kurzfilm.

Sie erzählt TMZ ... ' Herzlichen Glückwunsch, Gary, und herzlichen Glückwunsch an die Akademie, die nicht einen, sondern zwei Täter mit Oscars ausgezeichnet hat. Ich dachte, wir hätten uns weiterentwickelt. Was ist aus der #MeToo-Bewegung geworden?'



Fiorentino beschuldigte Gary 2001, sie während ihrer Ehe körperlich und emotional missbraucht zu haben – und behauptete vor Gericht, er habe sie einmal mit einem Telefon geschlagen. In den von TMZ erhaltenen Dokumenten sagte Gary, dass sie am Telefon Probleme hatten und dass es sie versehentlich getroffen hatte, als er losließ.

Was Kobe betrifft … er wurde beschuldigt, 2003 eine Frau vergewaltigt zu haben. Der NBA-Star wurde angeklagt und vor Gericht gestellt, aber der Fall scheiterte, als das mutmaßliche Opfer nicht kooperieren wollte. Berichten zufolge hat er den Fall für 5 Millionen Dollar beigelegt, aber er bestreitet, sie jemals bezahlt zu haben.




Quelle