Floyd Mayweather Sr. stellt sich selbst und bekennt sich nicht schuldig an der Batterie

Floyd Mayweather Sr. bestreitet entschieden, eine Frau danach angegriffen zu haben Gennadi Golowkin - Canelo Alvarez kämpfen ... sich vor einem Gericht in Las Vegas wegen einer Batterieladung auf nicht schuldig bekennen.

Falls Sie es verpasst haben ... Cops sagen, dass Sr., 65, nach dem Kampf in eine hitzige Konfrontation außerhalb der T-Mobile Arena geraten ist. Sie sagen, Sr. habe die Frau zuvor gepackt ihr ins Bein schlagen .



Sr. wurde wegen Körperverletzung angeklagt und ein Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Floyd drehte sich am Dienstag um … und der Haftbefehl wurde aufgehoben. Am Donnerstag erschien der Anwalt von Sr. vor einem Richter in Vegas … und bekannte sich im Namen von Mayweather auf nicht schuldig.

Wie wir bereits berichteten, sagte uns der Vertreter von FM Sr., dass er völlig unschuldig ist … und niemals Hand an das mutmaßliche Opfer gelegt hat.

Mayweather Sr. soll am 27. März vor Gericht erscheinen.




Quelle