Ex-NFL-Spieler Dimitri Patterson hat Cop angegriffen, heißt es im Polizeibericht

ESPN Ich schwitze nicht in der 50-Millionen-Dollar-Klage wegen Verleumdung, die von einem ehemaligen NFL-Spieler eingereicht wurde Dimitri Patterson ... weil der Polizeibericht von eingeholt wurde TMZ Sport bestätigt im Wesentlichen ihre Geschichte über Pattersons wahnsinnige Verhaftung im Gerichtssaal.

Patterson verklagte ESPN mit der Behauptung, die Geschichte des Netzwerks aus dem Jahr 2017 über einen „Fluchtversuch aus dem Gerichtssaal“ sei falsch und diffamierend ... und er möchte, dass sie GROSS zahlen, um die Dinge in Ordnung zu bringen.

Aber das Problem für Patterson ... der Bericht der Miami Police Dept., der den fraglichen Vorfall detailliert beschreibt, beschreibt genau das, was ESPN berichtete ... Patterson versuchte gewaltsam, aus einem Gerichtssaal zu fliehen.



„Der Angeklagte rannte zur Tür des Gerichtssaals, um ihn zu verlassen. Während er zur Tür rannte, packte der Angeklagte Beamte B. Robert, was dazu führte, dass sie nach hinten fiel und sich eine Verletzung am Hinterkopf zuzog.“

Der Polizeibericht besagt, dass Patterson weiterhin mit Beamten kämpfte und einen anderen Polizisten zog, um zu vermeiden, dass er mit Handschellen gefesselt wurde. Er wurde schließlich festgenommen und wegen Körperverletzung eines Beamten und Widerstands gegen die Festnahme angeklagt – beides Verbrechen. TMZ Sports hat sein Fahndungsfoto erhalten.

Also ... es sei denn, Patterson hat einige bombastische Beweise (wie einen geheimen Zwillingsbruder oder so etwas) ... es scheint, als hätte sein Fall eine Schneeballchance in der Hölle.




Quelle