Erykah Badu sieht etwas Gutes in Hitler

Erykah Badu möchte, dass Sie Ihre Ansichten überdenken Adolf Hitler , weil sie sagt, dass viel Gutes in dem Mann steckte, der den Tod von 6 Millionen Menschen angeordnet hat. Versuchen Sie, mit uns zu ertragen.

Die Sängerin startete ihre Verteidigung des Nazis während eines Interviews mit Vulture und sagte: „Ich sehe in jedem Gutes. Ich habe etwas Gutes in Hitler gesehen.“ Sie sagt zum Beispiel: 'Hitler war ein wunderbarer Maler.'

Geier gab ihr die Chance, es anders zu formulieren, aber Erykah blieb bei ihrer Haltung und behauptete, Hitlers „schreckliche Kindheit“ sei vielleicht der einzige Grund, warum er ein Monster wurde. Um es klar zu sagen: Erykah sagt, sie sei keine Antisemitin, nur eine Humanistin.



In ihren Worten: „Es ist mir egal, ob die ganze Gruppe etwas sagt, ich werde ehrlich sein. Ich weiß, dass ich manchmal nicht die populärste Meinung habe.“

Zumindest in diesem letzten Teil können wir uns alle einig sein.




Quelle