Eric Dickerson würde für Hymne stehen, „kann nicht jedem gefallen“

Eric Dickerson sagt, dass die Tatsache, dass Spieler jetzt die Wahl haben, für die Nationalhymne in der Umkleidekabine zu bleiben, eine „gute Sache“ ist … sagt aber, er würde stehen bleiben, wenn er noch in der Liga wäre.

„Das gibt Ihnen die Wahl. Ich denke, das ist eine gute Sache“, sagte Dickerson TMZ Sport bei der Frage nach dem Die neue Richtlinie der NFL .

'Wenn die Jungs stehen wollen, können sie stehen, wenn die Jungs in der Umkleidekabine bleiben wollen, denke ich, dass sie in der Umkleidekabine bleiben werden.'



Dickersons wichtiger Punkt – die Liga kann es nicht jedem recht machen wenn es um dieses Thema geht ... und er denkt Roger Goodell und die NFL-Eigentümer tun ihr Bestes.

„Du kannst es nicht jedem recht machen. Wenn du das sagst, weißt du, dass es jemandem nicht gefallen wird. Es ist, was es ist. Es ist wie Religion und Kindererziehung. Niemand wird dir immer zustimmen.“

„Jeder hat eine Meinungsverschiedenheit darüber, wie Sie Ihre Kinder erziehen, Religion, Politik. Also ist mein Ding, dass ich stand, als wir spielten. Und ich würde immer noch stehen.“




Quelle