Einzelheiten zum Musikproduzenten der Vergewaltigung und des Missbrauchs von 2 Künstlerinnen beschuldigt

Detail , ein Produzent, der mit Größen wie gearbeitet hat Erpel , Wiz Khalifa , Beyoncé und Jay-Z angeblich körperlich und sexuell missbraucht 2 aufstrebende Künstlerinnen ... laut Rechtsdokumenten, die sie gerade eingereicht haben.

Eine der Frauen ist eine Sängerin namens Kristina Buch , und sie behauptet, Detail habe sie im Februar nach einer Aufnahmesession in Miami vergewaltigt. Laut Dokumenten, die TMZ vorliegen, zwang er sie, vor anderen Sex mit ihm zu haben.

Kristina behauptet, er sei letzte Woche gewalttätig geworden, als sie im Malibu Beach Inn waren. In den Dokumenten sagt sie, er habe sie gewaltsam an den Haaren gepackt, geschlagen und gewürgt. Kristina behauptet, er habe sich während der Tirade auf die Lippe gebissen … und sie habe blaue Flecken an Armen, Kopf, Rücken und Beinen davongetragen.



Ein zweiter Künstler, genannt Peyton Ackley Er wirft Detail vor, sie und Kristina im Wesentlichen zu seinen Sexsklaven zu machen. Peyton sagt, dass sie Detail als Mentorin in der Branche betrachtete, aber er hatte ihr gesagt, dass sich im Geschäft alles um Sex drehte.

Laut den Dokumenten kam Detail zu Peyton, der ein Bad nahm, und zwang sie, Sex mit ihm vor einem anderen Produzenten zu haben. Sie behauptet auch, er habe sie gezwungen, Nacktfotos zu machen, während er masturbierte – und sie auch gezwungen, ihn beim Sex mit Kristina aufzunehmen. Im März, sagt sie, wurde er gewalttätig, schlug ihren Kopf gegen eine Wand und zerrte sie eine Treppe hinauf.

Beide Frauen beantragten einstweilige Verfügungen, denen ein Richter stattgab. Details müssen sich nun 100 Meter von beiden und Kristinas Schwester entfernt halten.




Quelle