Ed Sheeran wehrt sich in Urheberrechtsklage wegen Tim McGraw-Hit

Ed Sheeran Er nimmt keine weitere Klage vor, in der er beschuldigt wird, Musik geklaut zu haben, ohne sich zu wehren … und er besteht darauf, dass es NULL Beweise gibt, die er gestohlen hat, als er einen Hit geschrieben hat Tim McGraw .

Im Januar wurde Ed wegen „The Rest of Our Life“ verklagt … die von Ed geschriebene Melodie, die letztes Jahr ein großer Hit für Tim und war Glaubenshügel . Sean Carey und Beau Golden glauben, dass Sheeran ihre Melodie für einen Song aus dem Jahr 2014 – „When I Found You“ – aufgebockt hat, für den sie geschrieben haben Jasmin Rae .

Am Montag feuerte Ed mit seinen eigenen Dokumenten zurück … und leugnete, dass es Ähnlichkeiten im Sound der Songs gibt. Er gibt zu, dass er nie die Erlaubnis von Carey und Golden eingeholt hat, weil „The Rest of Our Life“ eine „ursprünglich und unabhängig geschaffene Musikkomposition“ ist.



Er bezeichnet ihre Behauptung als unbegründet und möchte, dass der Richter ihn unterstützt ... indem er die gesamte Klage abwirft.

Der Richter muss noch entscheiden, aber hören Sie sich die Songs an ... und treffen Sie Ihre eigene Entscheidung.

Ed ist diesen Weg gegangen – damals im Jahr 2016, Er wurde von einem Co-Autor verklagt von Marvin Gaye 's 'Let's Get It On' ... der Eds Hit behauptete, 'Thinking Out Loud' war eine Kopie.

Diese Klage wurde schließlich abgewiesen.




Quelle