Ed O'Bannon sagt, College sei nicht jedermanns Sache, LaVar's League könne helfen

Ehemaliger wertvollster Spieler der Final Four Ed O’Bannon sagt Lavar-Ball 's Junior Basketball Association ist die Antwort für eine ganze Reihe von Highschool-Hoopern, die sich einfach einen Dreck um das College scheren.

Waschen Liga angekündigt vor einiger Zeit im Dezember und wirbt damit als Alternative für herausragende Prep-Spieler, die die High School abgeschlossen haben, aber nicht aufs College gehen wollen.

O'Bannon ist ein langjähriger Kritiker der NCAA, der bereits 2014 eine wegweisende Kartellklage gegen sie eingereicht hat, und sagt, er arbeite mit LaVar in der Liga zusammen, weil er möchte, dass die Spieler Optionen haben.

'Es ist eine Option. Einige Athleten wollen aufs College gehen. Manche Athleten wollen sofort ihre Ausbildung, manche Athleten gehen gerne zum Unterricht, andere nicht.

O'Bannon ruft tatsächlich sogar den Namen eines Typen, der das Aushängeschild dafür ist, NICHT zur Schule gehen zu wollen -- Ben Simmons -- sagen, er sei das perfekte Beispiel für einen Typen, der nur seinen Scheck wollte.

'Er sagte, ich bin hier, weil mir gesagt wurde, dass wir gehen müssen', fügte er später hinzu: 'Manche Jungs haben einfach keine Lust, zur Schule zu gehen, das ist nicht jedermanns Sache.'




Quelle