E-40 warnt Urban Novelist, sich von „Captain Save a Hoe“ fernzuhalten

E-40 sagt, ein Autor habe seinen 90er-Hit abgerissen und in einen Roman geklatscht, aber er gibt dem Autor eine Chance, sich vor einer „Save a Hoe“-Klage zu retten.

Der Rapper feuerte eine Unterlassungserklärung an den Schriftsteller ab, CJ Allen über sein Buch „Captain Save A Hoe“. In dem Brief sagt E-40, dass er eine Marke auf seinem Track von 1993 hat, der Merch, Dienstleistungen und vor allem Veröffentlichungen umfasst … wie „Romanbücher im Bereich Urban Fiction“.

Forty Fonzarelli sagt, Allens Buch verletze die Urheberrechte seines Songs und verwirre die Fans. Laut den von TMZ erhaltenen Dokumenten wird eine Klage eingereicht, wenn Allen den Roman nicht verschrottet und eine vollständige Abrechnung aller damit verdienten Gelder vorlegt.



Wir haben herausgefunden, dass der Autor derzeit im Gefängnis ist, aber seine Frau glaubt nicht, dass E-40 einen Fall hat. Sie sagt uns, dass die Leser die Heldin des Buches – eine sexy Frau in einem Umhang mit einem „S“ – nicht mit der Hauptfigur in dem Musikvideo der 40er verwechseln werden, einem Typen in Hemd und Umhang mit einem „C“.

Sie behauptet auch, dass der Rapper ihrem Mann finanziellen Schaden und Stress zufügt … über die normale Gefängnisvariante hinaus, vermuten wir.

Eigentlich E-40 verklagte Autorin Erika Kane für dieselbe Sache, und dieser Fall wurde kürzlich beigelegt.




Quelle